Sie möchten mehr erfahren? 
Zum kostenlosen Erstgespräch

FAQ - Häufige Fragen

resize-Banner

Für wen ist die Betreuung bei >resize geeignet?
Wir bei >resize haben keine Mission und kein fixes Programm. Wie arbeiten sehr individuell. Daher kann jeder, der sein Gewicht, sein Aussehen und/oder seine Gesundheit optimieren möchte, unsere Unterstützung in Anspruch nehmen. Näheres zu unseren Fokusgruppen >>> Hier entlang!

Können Kinder das >resize Programm machen?
Wir betreuen Kinder von 7-12 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern. Jugendliche ab etwa 12 Jahren können nach anfänglichen gemeinsamen Terminen mit einem Elternteil alleine zur Beratung kommen. Kinder bis 7 Jahre profitieren von einer Ernährungsumstellung innerhalb der Familie, wobei ein Elternteil oder beide Eltern zu einer Beratung kommen und ein familientauglicher Plan erarbeitet wird.

Muss ich Nahrungsergänzungsmittel oder Shakes kaufen?
Nein. >resize arbeitet mit nährstoffbilanzierten Speiseplänen, die die Versorgung mit allen notwendigen Nährstoffen sicherstellen. Wir halten es für sinnvoll, von Anfang an mit echtem Essen zu arbeiten und Lebensmittel einzubauen, die Sie langfristig essen möchten. Von zwielichtigen Wundermitten halten wir nichts. Nahrungsergänzungsmittel sind nur in Ausnahmefällen sinnvoll und werden individuell eingesetzt, etwa bei Schwangeren und Stillenden, Leistungssportlern oder bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Shakes werden bei Bedarf für Sporternährungskonzepte eingesetzt, allerdings nicht als langfristiger Mahlzeitenersatz.

Muss ich ein Erstgespräch machen oder kann ich auch gleich mit der Betreuung beginnen?
Das kostenlose Erstgespräch dient dem unverbindlichen gegenseitigen Kennenlernen und dem Ausloten Ihrer Bedürfnisse. Wir legen Wert darauf, dass Sie sich ohne Verpflichtung ein Bild darüber machen können, wie die Betreuung bei uns aussehen könnte. Sind Sie dennoch schon ganz sicher, dass Sie starten möchten, teilen Sie uns das bitte bei der Vereinbarung des Erstgesprächs mit. Dann können wir einen Termin finden, in dem Erstgespräch und Starttermin gekoppelt werden.

resize-FAQs

Wie lange soll ich zu resize kommen?
Eine nachhaltige Ernährungsumstellung benötigt ihre Zeit. Bis sich neue Gewohnheiten automatisch in den Alltag integrieren, dauert es 6-10 Wochen. In dieser Zeit empfehlen wir wöchentliche Termine zu vereinbaren. Je nach Ziel ist eine Betreuung in der Abnehmphase auch in längeren Abständen sinnvoll. Bei uns gibt es keine Mitgliedschaft oder Abo, keine Einschreibgebühren oder Jahresverträge. Wenn Sie weiter betreut werden möchten entscheiden das alleine Sie! Unser Terminpaket mit 4 Terminen bietet die günstigste Möglichkeit, Beratung inklusive Messungen bei uns zu buchen. Sie bleiben aber flexibel, wie Sie die Termine in Anspruch nehmen – die Termine verfallen nicht wenn Sie pausieren oder auf Urlaub sind!

Wieviel kostet die Betreuung bei >resize?
Hier finden Sie unsere aktuelle Preisliste >>> Hier entlang!

Ich habe Unverträglichkeiten. Kann ich trotzdem zur Beratung kommen?
Bei medizinisch* festgestellten Unverträglichkeiten wie Laktose-Intoleranz (H2-Atemtest), Fruktose-Malabsorption (H2-Atemtest) oder Histamin-Intoleranz (Blutbefund, Histaminwerte, DAO) passen wir Ihre Ernährungspläne natürlich an Ihre Bedürfnisse an. Dies gilt ebenso bei echten Allergien* und Kreuzallergien auf bestimmte Lebensmittel. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Terminanfrage mit, ob Sie ein einstündiges medizinisches Beratungsgespräch zu Ihrer Unverträglichkeit wünschen, oder ob Sie eine langfristige Betreuung zur Gewichtsoptimierung unter Berücksichtigung Ihrer Unverträglichkeiten starten möchten. Bitte bringen Sie Ihre medizinischen Befunde in Kopie mit zum ersten Termin.
*Wir weisen darauf hin, dass es in der Allergie- und Unverträglichkeitsdiagnostik eine Reihe an aus unserer Sicht ungeeigneten Methoden gibt, die keine wissenschaftlich gesicherte Basis haben, nicht reproduzierbar sind oder keine Rückschlüsse auf echte Allergien oder Unverträglichkeiten erlauben. Aus diesem Grund sind wir bei der Interpretation von Ergebnissen aus Bioresonanz, Kinesiologie oder IgG-Antikörper-Tests mit ihren oft langen Listen an zu meidenden Lebensmitteln vorsichtig, da ein Weglassen aller positiv getesteten Lebensmittel eine bedarfsdeckende Ernährung oft nicht mehr möglich macht.

Übernimmt die Krankenkassa die Kosten von >resize?
Die Betreuung bei >resize ist privat zu bezahlen. Eine Beratung auf ecard ist bei uns nicht möglich. Die SVA erstattet Selbständigen einmal jährlich den sogenannten Gesundheitshunderter (Unterlagen zum Einreichen finden sie hier). Wenn Sie privat versichert sind, fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach, ob diese auch Ernährungsberatung abdeckt.

Ist >resize ein Franchise-System?
Nein. >resize ist unsere Marke für individuelle Ernährungsberatung und Begleitung. Wir haben unser System der Ernährungsberatung seit 2006 erarbeitet und laufend aktualisiert. >resize basiert auf der Idee ernährungsmedizinische Standards und Erfahrungen aus langjähriger Beratungstätigkeit zu kombinieren und daraus machbare Ernährungskonzepte zu entwickeln.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.